Home

Follow us:

Email: praxis at hof-logopaedie Punkt de

Phone: 09281 1441000

Praxis mitSprache

Wer braucht eine logopädische Behandlung?

 

dies kann erforderlich sein, bei:

Sprach- und Sprechstörungen durch internistische und neurologische Erkrankungen

 

Wie z.B.: Schlaganfall, Mobus Parkinson, Multiple Sklerose, Tumoren, Amothrophe, Lateralsklerose Schädel- oder Hirnverletzungen (nach Unfällen) etc.

Stimmstörungen von Kindern und Erwachsenen:

 

- wenn die Belastbarkeit der Stimme eingeschränkt ist

- Lähmungen nach Operationen und Intubationsfolgen

- Stimmverlust nach Kehlkopfentfernung

 

- Fachtherapie für Laryngektomie (Erlernen einer Ersatzstimme)

Kindern, die bestimmte Laute nicht sprechen oder Laute nicht richtig verwenden können.

Kindern, deren Sprachentwicklung nicht altersgerecht verläuft

 

Bemerkbar durch:

 

- später Sprachbeginn oder die Sprachentwicklung stagniert

- eingeschränkter Wortschatz

- nichtbeachten grammatischer Regeln

- Einschränkungen beim Verstehen der Sprache

Störungen zwischen Mund-, Kiefer-, Kau- und Gesichtsmuskeln

 

- bei Störungen zur Mundmotorik, zur Unerstützung kieferorthopäscher Behandlungen

- Kau- und Schluckstörungen

- Störungen der Nahrungsaufnahme

Redelflussstörungen wie Stottern und Poltern

Beeinträchtigungen oder Fehlbildungen des Sprechapparates (wie bei einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte)

Durch Hörstörungen bedingte sprachliche Auffälligkeiten z.B. mit Hörgeräten oder Cochlea-Implanten versorgte Menschen

Auditiven Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörngen

 

wenn z.B. Gehörtes nicht richtig weitergeleitet oder verarbeitet werden kann, erkennbar durch:

 

- häufiges Nachfragen, falsche Reaktionen, Missverständnisse nach Aufforderungen, Einschränkungen der Gedächtnis- und Merkfähigkeit, Probleme bei Störgeräuschunterdrückung und dem Heraushören von Geräuschen sowie Über- und Unterempfindlichkeit gegenüber Schallreizen, Schwierigkeitern beim Erlernen des Lesens und Schreibens (LRS)

Bei uns sind Menschen jeden Alters mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen willkommen.

 

Logopädie ist ein Teil der medizinischen Grundversorgung.

 

Die Verordnung erfolgt in Form eines Rezeptes durch den Arzt.